Du möchtest uns gerne persönlich kennenlernen?
Dann besuche unseren Messe-Stand auf der Cannabis Austria / Vital & Genuss 2022 in der Nähe von Wien!

Wo? Arena Nova | Wiener Neustadt (Eintritt kostenlos!)
Wann? 20. - 22. Mai 2022

Alles Knaster oder was? Dieser Tabakersatz ist der Beste

Junge Frau raucht Kräutermischung
herbal herbert sucht den weg - Inhaltsangabe

Hier zeigen wir dir, was Knaster ist und welche tollen Alternativen für Tabakersatz es noch gibt!

Die Top 3 Knaster – Tabakersatz für deinen Joint

Knaster, Tabakersatz, Kräutertabak, Tabakalternative, Herbal Mix oder Kräutermischung.

Das alles sind getrocknete und nikotinfreie Kräuter, umgangssprachlich oft Knaster genannt, die du in deinen Spliff mischen kannst. Doch nicht nur mit Hanfblüten gut verträglich, kann dir Tabakersatz auch bei der Entwöhnung von Zigaretten helfen.

Wir haben neben der Marke „Knaster“ auch andere Tabak-Alternativen unter die Lupe genommen und präsentieren dir hier nun unsere Top 3 Tabakersatz für deinen Dübel.

Hier geht’s gleich zur Gesamtwertung ➡️

Knaster ist nicht gleich Knaster

Als Knaster bezeichnen die meisten Raucher und Stoner heutzutage alle rauchbaren Kräutermischungen, die keinen Tabak enthalten. Die bei uns wohl bekannteste Marke von Tabakersatz trägt auch den Namen „Knaster“ und hat schon etliche Jahre auf den Buckel.

Wie für diese Kräutermischungen üblich, enthält sie keinen Tabak und somit auch kein Nikotin und ist damit weitaus weniger schädlich beim Rauchen. Es bleiben nur Verbrennstoffe übrig, die auch beim Rauchen von Cannabis oder beim Kaminfeuer entstehen.

Statt Tabak enthalten Mischungen wie „Knaster“ verschiedenste rauchbare Pflanzenteile. Dazu gehören beispielsweise getrocknete und auch teils fermentierte Brombeerblätter, Himbeerblätter, Königskerzenblüten oder Rotkleeblätter. Insgesamt gibt es aber unzählige Pflanzen, welche du rauchen oder verdampfen kannst.

Tabak neben Pfeife und Tabakblätter

Cannabis und Tabak hießen auch mal „Knaster“

Obwohl die Menschen schon vor hunderten von Jahren alle möglichen Pflanzen rauchten, nannte man diese Rauchwaren damals noch nicht Knaster.

Dennoch gab es den Namen schon. Absurderweise wurde er Anfang des 17. Jahrhunderts zuerst für herkömmlichen Tabak verwendet. Die Leute bezeichneten damals besonders würzigen und edlen Tabak als „Knaster“.

Später wurden im deutschsprachigen Raum allerdings Hanfblüten als „Knaster“ bezeichnet. Die Menschen rauchten im 18. und 19. Jahrhundert die noch legalen Blüten des Hanfes meist in einer Pfeife und berauschten sich damit. Allerdings waren die Blüten bei weitem nicht so potent und der THC-Gehalt betrug nur einen Bruchteil von heute gängigen Cannabis-Sorten.

Knaster heute

Im Laufe des 20. Jahrhunderts etablierte sich das Wort „Knaster“ schließlich als Bezeichnung für Kräutertabak.

Seit 1996 ist „Knaster“ eine geschützte Marke für die gleichnamigen Tabakersatz-Produkte.

So wie aber auch die Markennamen „Tempo“ generell für alle Taschentücher oder „Uhu“ für verschiedenste Klebstoffe als Synonym verwendet werden, so nennen wir heute oft alle rauchbaren Pflanzenteile einfach „Knaster“.

Flows Bio Tabakersatz

Der beste Tabakersatz im Jahr 2022

Nun wollen wir euch aber nicht länger auf die Folter spannen und präsentieren euch unsere Testergebnisse von verschiedenen Tabakersatz-Produkten.

Eines vorweg, die titelgebende Marke Knaster, sowie auch der vor allem aus Coffeeshops bekannte Tabakersatz Greengo schneiden in unserem Test leider nicht sehr gut ab. Erfahre in den nächsten Absätzen, warum das so ist.

 

Wie wird getestet?

Unser kleines Test-Team, bestehend aus Hanf-Freunden und (ehemaligen) Rauchern, haben die Mischungen im Hinblick auf folgende Faktoren getestet:

  • Drehbarkeit
  • Geruch
  • Rauchbarkeit

Aus diesen drei Bewertungen ergibt sich dann die Gesamtwertung und so können wir die Top 3 Platzierungen herausfinden!

Knaster im Test

Kommen wir zuerst zum namensgebenden Original.

Wir haben die beliebten Sorten Hemp und Red getestet. Als älteste und im deutschen Sprachraum wohl bekannteste Marke hatten wir hohe Erwartungen, welche… leider nicht erfüllt wurden.

Es befinden sich viele grobe und starre Teile und kleine Ästchen in den Knaster-Mischungen. Deshalb lassen sie sich nicht gut drehen und machen die Papes kaputt, wenn man nicht aufpasst. Sie riechen sehr neutral und wenig aufregend, erweisen sich beim Rauchtest dann aber als sehr kratzig und hinterlassen ein eher unangenehmes Gefühl auf der Zunge.

Bewertung Knaster:

Drehbarkeit: *
Geruch: ***
Raucherlebnis: **

Gesamtbewertung:

Greengo im Test

Als nächstes testen wir einen weiteren Kräutertabak, von dem du sicher schon gehört hast: Greengo.

Hier gibt es nur eine Sorte und im Punkt Drehbarkeit schneidet Greengo etwas besser als Knaster ab. Die langen Streifen der Blätter, unter anderem Eukalyptus und Papaya, lassen sich etwas besser Drehen, sind aber auch ziemlich steif.

Greengo riecht würzig und etwas gewöhnungsbedürftig. Man riecht eindeutig den Eukalyptus raus, der sich beim Rauchen aber als sehr scharf und kratzig erweist. Bei Greengo mussten die Tester und Testerinnen mitunter am stärksten husten.

Bewertung Greego:

Drehbarkeit: ***
Geruch: **
Raucherlebnis: **

Gesamtbewertung:

Sweed im Test

Eine etwas neuere Generation von Knaster-Tabakersatz bietet die Mischung Sweed.

Den ein oder anderen dürfte dieser Kräutermix an Pfeifentabak erinnern. Nach dem Öffnen strömt uns ein sehr süßer und fruchtiger Geruch entgegen. Das gefällt uns und lässt hoffen, dass der Rauch genauso süß und mild ist.

Beim Drehen haben wir jedoch mit den krümeligen und groben Teilen weniger Freude. Hier sind leider auch nur 2 von 5 Punkten drin.

Das Raucherlebnis ist sehr aromatisch, wenngleich auch nicht so süß und fruchtig wie beim Geruchstest. Manchen Testern kratzt auch diese Mischung leicht im Hals, und die Asche fällt leider sehr leicht ab.

Bewertung Sweed:

Drehbarkeit: **
Geruch: ****
Raucherlebnis: ***

Gesamtbewertung:

Flow’s Bio im Test

Von Flow’s Bio gibt es aktuell drei verschiedene Sorten an Kräutermischungen.

Beim Drehen dieser Herbal Mixes gibt es keinerlei Probleme, da sie weich und fein sind. Wir konnten so gut wie keine groben Störenfriede finden und haben eine ähnliche Konsistenz wie gegrindetes Weed.

Der Geruch ist sehr unterschiedlich. Bei der Kräutermischung Omas Garten dominiert eindeutig Lavendel, in Herbal Pleasure strömt ein dezent-würziger Duft aus Minze entgegen (riecht wie Kräutertee). A Day-Dream schließlich ist eher fruchtig, aber schwierig zuzuordnen.

Schließlich geht es zum Rauchtest und besonders hier können die verarbeiteten Kräuter von Flow’s Bio sehr überzeugen. Es entsteht jeweils ein angenehmer und sehr milder Rauch, welcher bei niemanden ein Kratzen oder gar Husten verursacht.

Bewertung Flow’s Bio:

Drehbarkeit: ****
Geruch: ****
Raucherlebnis: *****

Gesamtbewertung:

Gesamtwertung: Die TOP 3 Tabakersatz

Nun folgt nach der Auswertung unsere Gesamtplatzierung. Das sind unsere Gewinner:

  1. ERSTER PLATZ: 🥇 Flow’s Bio
  2. ZWEITER PLATZ: 🥈 Sweed
  3. DRITTER PLATZ: 🥉 Greengo
  4. VIERTER PLATZ: 🏅 Knaster

Fazit oder zu faul zum Lesen

Knaster: Was vor vielen Jahren der Name für hochwertigen Tabak und später für Cannabis-Blüten war, so wird heute umgangssprachlich nikotinfreier Tabakersatz bezeichnet.

Dabei ist „Knaster“ selbst ein Markenname eines solchen Ersatzproduktes, kann in unserem Vergleich mit anderen Kräutermischungen aber weniger gut abschneiden.

Entdecke auch du die Welt der Aromakräuter und verzichte auf schädlichen Tabak in deinem Weed (Link).

 

Vielen Dank für’s Lesen! 🙂

-17%
19,90 
NEU
-25%
1,10 
-20%
31,96 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.